Die TAP®-Schiene – klein mit großer Wirkung

Sie finden einfach nicht in den Schlaf, weil Ihr Partner laute Schnarchgeräusche von sich gibt? Da gibt es schnelle und effektive Abhilfe! Wir bieten Ihrem Partner eine Behandlung mit der TAP®-Schiene an. Diese trägt dazu bei, das störende Schnarchen und somit die beziehungs- und gesundheitsgefährdenden Auswirkungen zu vermeiden. Sie ermöglicht Ihnen und Ihrem Partner einen tiefen und erholsamen Schlaf.

Wie entsteht Schnarchen?

Durch das Entspannen des Gaumensegels und der Zunge verengt sich im Schlaf der natürliche Atemweg. Die entspannte Kieferposition verursacht das Zurückfallen der Zunge in den Rachenraum, was zu einer Verengung oder sogar zu einer Blockierung der Atemwege führt. Beim Atmen entsteht so eine Vibration der Weichteile im Rachen, welche die bekannten Schnarchgeräusche erzeugt. Problematisch wird es dann, wenn zum Schnarchen auch noch vielfache nächtliche Atemaussetzer hinzukommen. Dann sprechen Kieferorthopäden und Schlafmediziner von einer Schlafapnoe.

Mögliche Folgen einer Schlafapnoe:

  • chronische Schlafstörung
  • Herzrasen
  • Depressionen
  • Herzinfarkt
  • Tagesmüdigkeit & Konzentrationsschwäche
  • Schlaganfall
  • morgendliche Kopfschmerzen
  • hoher Blutdruck
  • kürzere Lebenserwartung
  • Potenzstörungen

DAS MUSS NICHT SEIN!!!

In enger Kooperation mit Schlafmedizinern entscheiden wir, ob der Einsatz einer TAP®-Schiene, welche die Position des Unterkiefers nach vorne schiebt (Unterkieferprotrusion) und somit den Rachenraum öffnet, eine geeignete Therapieoption darstellt. Lassen Sie sich von uns über die Details informieren!